Apulien-Reisen.de: Urlaub in Italien - Ferienwohnungen u.v.m
Individual-Suche
Reisekategorie
Reiseart
Regionen
Suchbegriff
 
 
Für Fragen stehen wir Ihnen immer gern persönlich zur Verfügung!

Cathrin Blunck
+49-(0)40-35733325

Mobil: 0171-8957588


 
Buch-Tipp

 
Wir Empfehlen

 
Wir Unterstützen

 
 

Anreise mit dem Auto

 

Von München
fährt man über die landschaftlich eindrucksvolle Brenner-Autobahn (A22) nach Bozen, Trento, Verona und Modena, wo man auf die A1 nach Bologna wechselt und dann die breit ausgebaute Adria-Route (A14 "Adriatica") nach Rimini, Ancona und Pescara nimmt, die an der Grenze Apuliens vom Meer ins Landesinnere abzweigt und fast bis Taranto weiterführt.

Aus dem Westen Deutschlands fährt man am besten über Frankfurt nach Basel (A5) und gelangt über die St. Gotthard-Autobahn (N2) nach Chiasso (Grenze Schweiz/Italien). Von dort aus führt die Strecke dann über Mailand nach Bologna (A9 und A1). Weiter geht es über die "Adriatica" via Rimini, Ancona und Pescara bis Bari und Taranto.

Möchten Sie evtl. auf Ihrem Weg nach Apulien einen Zwischenstopp in Norditalien einlegen? Hier einige Tipps dazu:

Bozen (Bolzano):
Hier haben wir einen ganz besonderen Übernachtungstipp für Sie: Eine Übernachtung im Luxus-Baumhaus! Willkommen im Schlosshotel unter den Baumhäusern: Rund 3 ½ Meter über dem Boden bietet Ihnen das Luxus Baumhaus Ruhe, Abgeschiedenheit und eine herrliche Aussicht auf die idyllische Umgebung. Ihr Domizil in den Baumwipfeln ist mit einem Aufenthaltsraum, einer kleinen Teeküche, Fernseher, Erlebnisdusche, Whirlpool und einer Infrarot-Sauna ausgestattet. Zur Begrüßung warten bereits ein bunt gefüllter Obstkorb und eine Flasche Champagner auf Sie. Bei so viel Luxus und Erholung kommen auch Aktiv-Freunde auf ihre Kosten. Dank des Mountainbike-Verleihs im Sommer und dem Verleih von Schneeschuhen im Winter bleiben keine Wünsche offen.
>>> Übernachtung im Luxus-Baumhaus für 2
  
Mailand: Shopping-Kurzurlaub für 2 (3 Tage, 2 Nächte): Mailand exklusiv! Am besten Sie starten Ihren Kurztrip mit leeren Taschen, denn wo shoppt man besser als in der Mode-Metropole Mailand! Gucci, Prada, Versace und Co – die oberste Liga der Modemacher hat hier ihre Wahlheimat! Was Ihnen davon am besten steht und vor allem, wo Sie Ihr Lieblingsstück am günstigsten ergattern, verrät Ihnen Ihr Personal Shopper. 2 Stunden lang touren Sie mit ihm durch das „Viereck der Mode“, um den Corso Vittorio Emanuele und entlang der Via della Spiga. Auch am Abend ist für Programm gesorgt: Bei der Milano Night-Tour ziehen Sie mit ortskundigen Guides für 2½ Stunden durch die Stadt. Erkunden Sie die feinsten Restaurants, Pubs und Bars am Corso Como und Porta Nuova District und fühlen Sie sich wie eine echte Italienerin. >>> Shopping-Kurzurlaub in Mailand für 2

Venedig: Erlebnis-Wochenende (3 Tage, 2 Nächte): Venedig hat viele Gesichter. Eins davon lernen Sie in Ihrem gemeinsamen Urlaub kennen. Zur individuellen Wahl stehen: Ein Ausflug zur Glasbläserei in Murano, eine Rad-Tour um die Wasserstraßen der Romantikstadt oder ein entspannter Tag am Strand. Lassen Sie sich anschließend beim traditionellen Abendessen vom Charme der malerischen Gondelmetropole in den Bann ziehen. Übernachtet wird im romantischen Hotelambiente (Superior-Doppelzimmer).
>>>
Erlebnis-Wochenende in Venedig für 2

Oder streuen Sie einen 4-tägigen romantischen Strandurlaub bei Venedig ein. In Cavallino, dem Tor nach Venedig, befindet sich Ihr feines Heim - ein top ausgestatteter Bungalow, gelegen direkt am wunderschönen Meer und umgeben von Pinienhainen und Olivenbäumen. Die malerische Landschaft lädt zu verschiedenen Aktivitäten ein und mit einem Ausflug nach Venedig verpassen Sie sich und Ihrem Schatz eine extra Portion Romantik, gepaart mit Sightseeing und Kultur.
>>> Romantischer Strandurlaub bei Venedig für 2 (4 Tage)


WEITERFAHRT AB BOLOGNA:
Wer Zeit und Muße mitbringt, der kann ab Bologna auch die "Autostrada del Sole" - kurz "Autosole" - über Florenz nach Rom (A1) nehmen. Diese stark befahrene Inlandsroute durch die Toskana und Umbrien ist ein Umweg, bietet aber auch viele attraktive Möglichkeiten für Zwischenstopps.

BEISPIELE:

Toskana:
Unser Top-Tipp für einen einwöchigen Zwischestopp in der Toskana ist der Agriturismo La Casina, ca. 40 km von Arezzo, ca. 90 km von Perugia, und ca. 115 km von Florenz entfernt. Sehr schöner Gutshof mit 4 Ferienwohnungen für 2-6 Personen mit Swimmingpool, mitten in wunderschöner Natur und fernab von jeglicher Hektik. >>> Agriturismo La Casina

Für einen kürzeren Abstecher können wir z.B. einen Wellness-Kurztrip mit Weinprobe in der Toskana für 2 empfehlen (3 Tage, 2 Nächte). Genießen Sie das Leben im 4-Sterne Resort in Barga. Beim Schlendern durch die malerischen Städtchen der Provinz Lucca sowie beim Entspannen im Spa-Bereich des Hotels, lassen Sie den Alltag weit hinter sich. Der großzügige Pool, die Sauna und das Türkische Bad sorgen dafür, dass Ihre Wellness-Träume wahr werden. Als Genuss-Zugabe erwartet Sie eine Weinprobe vom allerfeinsten. Dabei verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit drei verschiedenen Weinen sowie italienischen Köstlichkeiten. Schließlich ist die Toskana nicht umsonst Italiens berühmtestes Weinbaugebiet.
>>> Wellness-Kurztrip mit Weinprobe in der Toskana für 2

Umbrien: Romantik-Kurzurlaub für 2 (4 Tage, 3 Nächte):
Hotel im Landhausstil in Gualdo Cattaneo (bei Perugia), mitten in Umbrien. Das Hotel befindet sich hoch auf dem Hügel und thronend am Ufer des Trasimeno-Sees. Diese idyllische Gegend hat auch für Aktive das Richtige: Sie können sich auf eines der Leih-Mountainbikes schwingen oder im Fitnessbereich trainieren, dessen Glasfront Ihnen einen atemberaubenden Ausblick ins Tal schenkt. Vom stressigen Alltag können Sie außerdem im Außenpool oder bei einem romantischen Dinner abschalten. >>> Romantik-Kurzurlaub für 2 in Umbrien

Besuchen Sie Rom:  Kurztrip nach Rom mit 2 Übernachtungen im Doppelzimmer des 3*** Hotels Giollis, inklusive 2 x Reichhaltiges Frühstück, 2-stündige Sightseeing-Tour mit dem Bus durch Rom, 2 x Aperitif, 1 Flasche italienischer Prosecco. >>> Städtetrip nach Rom für 2 (3 Tage)

Vielleicht möchten Sie auch einmal ganz in der Nähe des Papstes übernachten? Dann empfehlen wir  die Residenza Paolo VI. Es gibt unzählige Hotels in Rom, aber nur die Residenza Paolo VI befindet sich direkt an den altehrwürdigen Mauern des Vatikans. Wer kann schon von sich behaupten, im Herzen der Christenheit genächtigt zu haben. Von der Dachterrasse genießen Sie eine beeindruckende Aussicht auf den Vatikan. Die Vatikanischen Gärten, die Nekropole, das Petrusgrab und die letzte Ruhestätte des beliebten Papstes Johannes Paul II liegen gleich nebenan. Folgt man den vatikanischen Mauern, erreichen Sie die Vatikanischen Museen und die weltbekannte Sixtinische Kapelle mit Michelangelos berühmtem Deckengemälde.
>>> Übernachtung am Vatikan für 2

Oder verbringen Sie vier Tage in einem topausgestatteten Bungalow (Mobilheim) in Ostia Antica im Südwesten von Rom. Neben einer modernen Küche und einer Veranda für gemütliche Stunden, glänzt Ihre Unterkunft mit einer ausgezeichneten Lage. Sie befindet sich in der Nähe von den antiken Ausgrabungen „Scavi“, dem Naturpark „Pineta di Castel Fusano“ und den beliebtesten Strand der Römer, dem „Lido di Ostia“. Mit Ihren Leih-Fahrrädern erreichen Sie diese Ziele ganz gemütlich und in nur wenigen Minuten. Aber auch ins Zentrum der Stadt fahren Sie mit der Bahn in weniger als einer Stunde. >>> Kurzurlaub im Bungalow bei Rom für 2


WEITERFAHRT VON ROM AUS:
Von Rom geht es weiter über die A2/A3 via Neapel, Salerno, Potenza nach Taranto oder man fährt die schöne Apeninstrecke durch die urwüchsigen Abruzzen nach Pescara an die Adria (A24/A25) und von dort aus auf der A14 nach Süden in Richtung Foggia und Bari. Wenn Sie die Stadt Foggia erreichen, lohnt sich ein Abstecher ins 40 km südwestlich gelegene Dorf Bovino, das vom italienischen Automobilclub als eines der schönsten Dörfer Italiens ausgezeichnet wurde. Hier kann man in einer 1000 Jahre alten Burg mit einem wunderschönen Panoramablick über die Daunischen Berge (Monti Dauni) übernachten. >>> Zur Residenza D'Epoca Bovino


VIGNETTEN UND MAUTGEBÜHREN
In der Schweiz herrscht Vignettenpflicht. Autobahnen und Nationalstraßen sind gebührenpflichtig. Die erforderlichen Vignetten für Kraftfahrzeuge bis zu jeweils 3,5 t können Sie beim ADAC online bestellen oder direkt an der Grenze kaufen. Die Schweizer Plakette ist 14 Monate gültig und kostet beim ADAC 38,50 Euro. Für Anhänger muss eine zusätzliche Vignette erworben werden.

In Österreich herrscht ebenfalls Vignettenpflicht. Hier gibt es beim ADAC für PKWs eine Jahresplakette (85, 70 Euro), eine 2-Monats-Plakette (25,70 Euro) und eine 10-Tages-Plakette (8,80 Euro). Motarradfahrer zahlen 34,10 pro Jahr bzw. 12,90 für zwei Monate oder 5,10 für 10 Tage. Anhänger sind in Österreich nicht gebührenpflichtig.

Auf bestimmten Streckenabschnitten ist unabhängig von der Vignette eine Sondermaut zu zahlen. Beim ADAC gibt es neben der der normalen Vignetten-Online-Bestellung auch Videomaut-Tickets für Brenner-, Tauern- und Pyhrnautobahn im Vorverkauf, mit denen die Mautstelle ohne anzuhalten passiert werden kann.

Die Brenner-Autobahn führt von Innsbruck bis an die italienische Grenze (Brennerpass). Diese Sondermautstrecke kann von Kfz mit weniger als 3,5t ohne Vignette befahren werden. Es fällt jedoch bei der österreichischen Mautstelle Schönberg eine Streckenmaut für die Überquerung der Europabrücke an. Die Gebühren für die einfache Fahrt betragen 8,50 Euro (siehe auch oben: Videomaut-Tickets).

MAUT IN ITALIEN
Italienische Autobahnen sind i.d.R. gebührenpflichtig. In Mailand und Bologna gibt es zusätzlich eine City-Maut (€5,- bzw. €6,-/Tag). Schnellstraßen (Superstrade, auf Karten gekennzeichnet mit „SS“) kosten keine Maut, ebenso wie Staatsstraßen (Strade Statali) und Provinzstraßen (Strade Provinciali).

An den meisten Mautstationen (angekündigt mit dem Schild „Alt Stazione“) muss ein Ticket gezogen werden, das beim Verlassen der Autobahn bezahlt wird (bar; meist ist auch die Bezahlung mit Kreditkarte oder Bankkarte (Maestro) möglich).

Der Betrag errechnet sich aus der gefahrenen Strecke, der Art der Autobahn und der Fahrzeugart (bei Pkw ca. € 0,06/km). Bei Verlust der Karte muss die größtmögliche Gesamtstrecke bezahlt werden.

Bequemer ist die Bezahlung mit der magnetischen Viacard (Guthabenkarte mit € 25,-, € 50,- oder € 75,-, zu erwerben an Grenzübergängen, Mautstellen und großen Autobahnraststätten, die allerdings in Apulien rar sind). Auf ausreichende Deckung achten, ggf. sollte man zur Sicherheit 2 Karten mitführen. Die Viacard ist weder personen- noch fahrzeuggebunden und zeitlich unbegrenzt gültig.

Die Fahrspuren an den Mautstationen sind je nach Bezahlmöglichkeit und Personal gekennzeichnet. Die gelben Telepass-Fahrspuren sind den (italienischen) Telepass-Nutzern vorbehalten (für den Erwerb des Telepass benötigt man ein italienisches Konto). An diesen Fahrspuren ist kein Ticket erhältlich. Für Viacard-Besitzer gibt es ebenfalls eigene Fahrspuren.

Informationen über die Anreise nach Apulien finden Sie auch in dem im Michael Müller Verlag erschienenen Reiseführer APULIEN. Detaillierte Informationen über die Anreise mit Pkw, Gespann oder Motorrad finden Sie zudem beim ADAC, wo Sie auch Vignetten etc. online bestellen können.